Sprachen und Kulturen Südasiens Uni Wien

Kurzinfo
  • Abschluss Master of Arts (M.A.)
  • Regelstudienzeit 4 Semester
  • Campus Wien
  • ECTS 120
Uni Wien
3.0 / 5.0 (45 Bewertungen) Universitätsring 1
1010 Wien
Tel.: +43 1 42770

Den Studiengang "Sprachen und Kulturen Südasiens" an der staatlichen "Uni Wien" studierst Du in der Regel 4 Semester. Du beendest Dein Studium nach bestandener Prüfung mit dem Abschluss "Master of Arts (M.A.)". Das Studium findet in Wien statt. Leider wurde das Studium bisher noch nicht bewertet.

Beschreibung

Studiengangsprofil

Das Ziel des Bachelorstudiums „Sprachen und Kulturen Südasiens und Tibets“ an der Universität Wien ist zunächst der Erwerb einer grundlegenden Kompetenz in zwei oder mehr ausgewählten Sprachen Südasiens und Tibets in Geschichte und Gegenwart (klassisches Sanskrit und Tibetisch, Altindisch, Mittelindisch, Hindi, Nepali, modernes Tibetisch sowie weitere relevante Sprachen des Kulturraums nach Maßgabe des Lehrangebots), verbunden mit der Vertrautheit mit dem jeweiligen philologischen Instrumentarium. Weiteres und darauf aufbauendes Ziel ist der Erwerb eines Überblicks in den folgenden Bereichen: Sprachgeschichte und linguistische Anthropologie, Literatur, Philosophie und Religion, Kultur und Gesellschaft, Geschichte und Kunst Südasiens und Tibets, sowie die Aneignung spezifischen Fachwissens in diesen Bereichen, zusammen mit der Kenntnis der in ihnen zur Anwendung kommenden Methoden und theoretischen Ansätze.

Inhalte

Inhalte

  • Studieneingangs- und Orientierungsphase
  • Arbeitsgebiete
  • Erstsprache
  • Zweitsprache
  • Kulturgeschichte
  • Kulturwissenschaft in der Praxis

Bisher keine Bewertung vorhanden

  • Studieninhalte 0.0 / 5
  • Lehrveranstaltungen 0.0 / 5
  • Dozenten 0.0 / 5
  • Organisation 0.0 / 5
  • Ausstattung 0.0 / 5
  • Gesamtbewertung 0.0 / 5
Bewerte als Erster Dein Studium Erfahrungsbericht schreiben

Würdest Du
Dein Studium
weiterempfehlen?

Jetzt Bewertung abgeben!

Alternative Studiengänge

0.0 0 Bewertungen
Jetzt bewerten!