International Business Studies FH Kufstein Tirol

Ich würde es nicht noch einmal machen..

Anonym, 20.07.2017

International Business Studies

Bewertung des Autors
2.5 / 5
  • Studieninhalte 2.0 / 5.0
  • Lehrveranstaltung 1.0 / 5.0
  • Dozenten 2.0 / 5.0
  • Organisation 3.0 / 5.0
  • Ausstattung 3.0 / 5.0
  • Campusleben 4.0 / 5.0
Alle Vorlesungen sind auf Englisch, was auch mein Grund war mich dort zu bewerben. Allerdings klingt das besser, als man denken würde. Die wenigsten deutschsprachigen Dozenten sprechen gutes Englisch, manche hangeln sich einfach nur durch. Der Rest der Dozenten ist fast ausschließlich Irisch und entweder befreundet mit der Studiengangsleitung, verwandt untereinander oder arbeitet zusammen. Das Niveau der Dozenten ist bis auf wenige Ausnahmen keinesfalls auf Master-Level, manchmal maximal auf Bachelor-Level, wenn man ein Auge zudrückt. Inhaltlich werden wiederholt Grundlagen aus Bachelorstudiengängen erklärt oder manchmal sogar direkt die gleichen Vorlesungen wie im Bachelor gehalten. Des Weiteren baut nahezu kein Kurs auf einen anderen auf, man hört mehrfach die gleichen (nicht Master-Level) Inhalte und fragt sich, wieso man gerade einer schlechten bis mittelmäßigen Bachelor-Vorlesung zuhört. Der Anspruch seitens der Studiengangsleitung an die Dozenten scheint sehr niedrig zu sein. Seit Jahren wird sich über mehrere Dozenten beschwert, teils wegen inhaltlichen Problemen, teils wegen diskriminierenden Verhalten. Passiert ist seit Jahren nichts - man will ja nichts gegen die eigenen Freunde unternehmen. Man merkt zudem auch einen sehr starken Unterschied zwischen an der FH angestellten Dozenten und externen Dozenten. Natürlich hat das per se nichts auszusagen, jedoch kommen die meisten externen Dozenten nicht einmal ansatzweise an die Qualität der Lehre ran, die manche interne Dozenten vorweisen können. Das sollte aber schon deren Vita erkennbar sein. Mehrfach fragt man sich zudem, wieso manche Dozenten lehren dürfen. Vielen fehlt es an jeglicher pädagogischer Erfahrung bzw. am Lehren selbst und die Fächer selbst sind größtenteils inhaltslos. Dazu kommt dann gerne noch, dass die Vorlesungen alle geballt werden, d.h., dass man entweder gar keine Vorlesung oder einen komplett vollen Monat hat, indem dann wiederum 5 Assignments und 2 Prüfungen sind. Organisatorisch ist dort einiges nachzuholen. Zusammenfassend zur Lehre möchte ich sagen, dass ich aus dem Masterstudium International Business Studies an der FH Kufstein leider sehr wenig mitnehmen kann, was wirklich relevant ist. Die wenigen interessanten Sachen hätten in 2 Vorlesungen abgehakt werden können. Zwar gibt es die Möglichkeit die Lehrveranstaltungen zu evaluieren und dadurch für die nächste Generation verbessern zu können - allerdings wird meiner Meinung nach darauf überhaupt nichts gemacht. Seit Jahren werden manche Dozenten durchgängig schlecht bewertet und es ändert sich rein gar nichts. Selbiges trifft auf die Leitung des Studiengangs zu. Das Herantreten an die Studiengangsleitung ähnelt einem Crashtest - man fährt komplett gegen eine Mauer und kann nur hoffen, dass der Airbag sich auslöst. Jegliche Kritik oder kritische Anmerkungen prallen komplett ab, diplomatische Kommunikation ist für die Studiengangsleitung nahezu fremd. Dabei ist auch fraglich, wie eine Person ohne wirtschaftlichen oder unternehmerischen Hintergrund einen Studiengang International Business Studies führen kann, wenn dazu nahezu jegliche Kompetenzen fehlen. Nach eigenen Angaben reicht es aus, etliche Zeitungen zu lesen, um über alles Wichtige Bescheid zu wissen - im Rahmen einer internationalen Master of Business Ausbildung meiner Meinung nach ein nicht nachvollziehbar. Man kann wirklich nur den paar Dozenten dankbar sein, die sich mit Herzblut für eine gute Lehre einsetzen und bei denen man merkt, dass sie Ahnung von dem haben, was sie unterrichten. Fazit: Guter Gedanke mit einem englischsprachigen Nischen-Studiengang, aber schlechte Umsetzung. Vor allem inhaltlich und personell müssen einige Konsequenzen gezogen werden, bevor ich diesen Studiengang weiterempfehlen würde. Hohes Potential, schlechte (derzeitige) Umsetzung. Dass dies möglich ist, sieht man an anderen Studiengängen, die weniger autoritär geführt werden und bei denen Veränderungen gemacht wurden. Die FH Kufstein als Hochschuleinrichtung ist dagegen zu empfehlen. Daher wünsche ich, dass dieser Studiengang die Kurve irgendwann noch bekommt...beim status quo sehe ich allerdings schwarz.

Pro: Einige wenige gute Dozenten

Kontra: Mehrheit der Vorlesungen inhaltlos, Studiengangsleitung und viele Lektoren inkompetent

Abschluss: Ja

Studienbeginn: keine Angabe

Weiterempfehlung: Nein

1506 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 6 0 Warning Icon

Kommentar vom Institut

FH Kufstein Tirol
Vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung zum Masterstudiengang International Business Studies. Wir nehmen Feedback sehr ernst und sehen darin eine Chance, uns zu verbessern und als lernende und lehrende Organisation zu wachsen. Gerne würden wir im Dialog Ihre Informationen und Anregungen diskutieren, um Verbesserungspotenziale in unsere aktuell stattfindende Revision des Studiengangs mit aufzunehmen. Kontaktieren Sie dafür bitte das Rektorat (Rektorat@fh-kufstein.ac.at).

Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung und alles Gute für Ihre Zukunft!
Ihre FH Kufstein Tirol

Diesen Erfahrungsbericht kommentieren (nur für Hochschulen)

Neu auf StudyCheck.at?

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Account für
Ihre Hochschule an und kommentieren Sie Ihre Erfahrungsberichte.

Einfach anrufen unter Tel. 0221-5000310
oder eine E-Mail schreiben an Account@StudyCheck.at.

Ihre Hochschule hat bereits einen Acccount?

Jetzt einloggen.

Aktuelle Bewertungen des Lehrgangs

Tolle Fachhochschule mit privater Atmosphäre 4.2 / 5.0
Der IBS Master - eine Katastrophe! 1.8 / 5.0
Allgemein gute Erfahrungen 3.8 / 5.0
A Disaster Story: The FH Kufstein 3.0 / 5.0
Der beste Baustein meiner Karriere und Lebens 4.7 / 5.0