Informatik FH Technikum Wien

Durch Standardisierung viel verloren

Lukas , 21.03.2021

Informatik

Bewertung des Autors
2.7 / 5
  • Studieninhalte 4.0 / 5.0
  • Lehrveranstaltung 2.0 / 5.0
  • Dozenten 2.0 / 5.0
  • Organisation 1.0 / 5.0
  • Ausstattung 4.0 / 5.0
  • Campusleben 3.0 / 5.0
In der Regel sind die Lektoren sehr unmotiviert und planlos. Nur wenige sind wirklich motiviert Die Lehrmittel sind sehr schlecht aufbereitet bzw teilweise nur links zu diversen Tutoials. Es sind zu wenig Präsenzeinheiten und dadurch kann man kaum Fragen stellen. Der Ablauf ist meisten Eigenstudium, danach Präsenz und in dieser Präsenz findet eine benotete Wiederholung statt. Für Fragen oder gar um Code gemeinsam durchzugehen ist zu wenig Zeit. Leider hat die FH das Grundlegende Konzept einer FH - viel Unterricht und persönliche Lektoren nicht verstanden. Hier wird eindeutig Geld gespart, da der Unterricht dann ab mitte des Semesters mit billigeren Tutoren ergänzt wird welche Studenten höheren Semesters sind. Jedoch gehe ich auf eine FH um von Lektoren, welche selbst praktische Erfahrung haben unterrichtet zu werden und nicht von anderen Studenten.

Pro: Man lernt sehr viele Technologien und man lernt auch sehr schnell

Kontra: Leider unmotivierte Lektoren, schlechte Organisation, kaum Unterstützung, sehr schlechte Lehrmittel bzw teilweise nicht vorhande Lehrmittel

Lukas (14-25)

Karrierestufe: Student

Informatik

FH Technikum Wien

Abschluss: Ich studiere noch

Studienbeginn: 2020

Weiterempfehlung: Nein

573 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 2 0 Warning Icon

Diesen Erfahrungsbericht kommentieren (nur für Hochschulen)

Neu auf StudyCheck.at?

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Account für
Ihre Hochschule an und kommentieren Sie Ihre Erfahrungsberichte.

Einfach anrufen unter Tel. 0221-5000310
oder eine E-Mail schreiben an Account@StudyCheck.at.

Ihre Hochschule hat bereits einen Acccount?

Jetzt einloggen.