Informatik FH Wiener Neustadt

Nichts für "Nebenbeistudenten"

Matthias, 24.03.2020

Informatik

Bewertung des Autors
4.3 / 5
  • Studieninhalte 4.0 / 5.0
  • Lehrveranstaltung 5.0 / 5.0
  • Dozenten 5.0 / 5.0
  • Organisation 4.0 / 5.0
  • Ausstattung 4.0 / 5.0
  • Campusleben 4.0 / 5.0
Dieses Studium ist auf jeden Fall nicht einfach. Ich habe keinen Vergleich, da es mein erstes Studium ist (ich vermute dass es auch sehr viele schwierigerere Studiums gibt). Dies wird auch bei dem Aufnahmegespräch erwähnt, dass man mit 50h wochen (mit Kursen) auf jeden Fall rechnen sollte. Ich persönlich hatte eher wenige Vorkenntnisse (Maschinenbau-HTL Abschluss) in der Informatik. Deshalb musste ich auch oft in manchen Wochen meine Hobbys auslassen und mich rein aufs Studium konzentrieren. Trotz allem sind die Dozenten sehr sehr bemüht einen immer weiter zu helfen und Fragen zu beantworten. Manche können besser lehren und manche weniger, jedoch ist noch kein perfekter Proffessor vom Himmel gefallen und genauso sind die Dozenten der Fachhochschule nicht immer "perfekt". Trotzdem möchte ich noch einmal betonen dass sie sich wirklich sehr viel mühe geben einem immer weiter zu helfen und immer bemüht sind die Lerninhalte best möglich zu übermitteln. Oft sind sie etwas strenger was Hausaufgaben-Abgaben angeht, jedoch wird man später im Job auch nicht sagen können "diese Woche hatte ich keinen Bock darum gebe ich das Projekt erst nächste Woche ab", oder "Das Projekt ist zwar voller Fehler, aber dem Kunden wird es schon nicht auffallen". Deshalb finde ich diese Herangehensweise vollkommen gerechtfertigt und meiner Meinung nach unterstreicht dies die Vorbereitung auf die folgenden Jobs nur mehr. Fazit: Wenn du keine Vorkenntnisse hast, gerne ein Studium nebenbei machen möchtest und vielleicht noch viele Hobbys oder Verpflichtungen hast auf die du keine einzige Woche verzichten kannst/möchtest und du am Wochenende eigentlich auch nicht lernen/programmieren möchtest, dann kann ich dir dieses Studium wirklich nicht empfehlen, denn es braucht viel Zeit, Interesse und Ehrgeiz. Wenn du dich jedoch wirklich für die Informatik interessierst, bereit dazu bist, manchmal etwas länger zu lernen/programmieren und vielleicht auf deine Hobbys in den stressigen Wochen verzichten oder minimieren kannst, dann lass dich nicht abschrecken von Menschen die dir sagen dass du es nicht schaffen kannst! In meinem Studiengang sind viele Neulinge in der Informatik, jeder davon hat hart dafür gearbeitet soweit zu kommen, doch es ist auf jeden Fall möglich und schaffbar ohne Vorkenntnisse und auch ohne sonstigen Hilfsmitteln oder Hochintelligenz dieses Studium zu schaffen! Es benötigt nur die nötige Motivation, die Zeit, den Ehrgeiz und den Willen es zu schaffen!
Abschluss: Nein

Studienbeginn: keine Angabe

Weiterempfehlung: Ja

74 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 5 0 Warning Icon

Diesen Erfahrungsbericht kommentieren (nur für Hochschulen)

Neu auf StudyCheck.at?

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Account für
Ihre Hochschule an und kommentieren Sie Ihre Erfahrungsberichte.

Einfach anrufen unter Tel. 0221-5000310
oder eine E-Mail schreiben an Account@StudyCheck.at.

Ihre Hochschule hat bereits einen Acccount?

Jetzt einloggen.

Aktuelle Bewertungen des Lehrgangs

Falsche Hoffnungen für Interessierte 2.0 / 5.0
Sehr zufrieden und für mich die richtige Wahl 3.7 / 5.0
Interessantes aber anspruchsvolles Studium 3.8 / 5.0