Humanmedizin Uni Linz

Extrem schweres Studium, hohe Durchfallquote

Student, 12.07.2020

Humanmedizin

Bewertung des Autors
1.7 / 5
  • Studieninhalte 2.0 / 5.0
  • Lehrveranstaltung 1.0 / 5.0
  • Dozenten 3.0 / 5.0
  • Organisation 1.0 / 5.0
  • Ausstattung 1.0 / 5.0
  • Campusleben 2.0 / 5.0
Wer an dieser Uni studiert, weiß was es heißt zu leiden und Leistung zu erbringen. Das Arbeitspensum ist im Vergleich zur Meduni in Graz enorm hoch. Wer nicht kontinuierlich mitlernt, hat in den Prüfungen keine Chance. Ich habe vorher ein ebenso anspruchsvolles Studium studiert und kann sagen, dass das hier noch mal eine andere Ligaist. Jedes Semester wird der enorme Lernstoff, den man bereits in einer Vielzahl von Prüfungen abgefragt wurde, mitels einer mündlichen Abschlussprüfung erneut abgefragt. Ich gehöre noch zum ersten Jahrgang und konnte daher die Meduni Graz mit der JKU Linz vergleichen. Von Anfangs 60 Studenten haben knapp 1/3 das Studium abgebrochen oder sind wegen nicht bestandener Prüfungen exmatrikuliert worden.

Pro: Modernes Gebäude

Kontra: Miserables ZML-Sekretariat, hohe Abbrecherquote, extrem schwere Prüfungen

Student (26-30)

Karrierestufe: Student

Humanmedizin

Uni Linz

Abschluss: Ja

Studienbeginn: 2014

Weiterempfehlung: Nein

254 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 4 0 Warning Icon

Diesen Erfahrungsbericht kommentieren (nur für Hochschulen)

Neu auf StudyCheck.at?

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Account für
Ihre Hochschule an und kommentieren Sie Ihre Erfahrungsberichte.

Einfach anrufen unter Tel. 0221-5000310
oder eine E-Mail schreiben an Account@StudyCheck.at.

Ihre Hochschule hat bereits einen Acccount?

Jetzt einloggen.

Aktuelle Bewertungen des Lehrgangs

Nur die Harten kommen hier in den Garten 3.5 / 5.0
Einzige Katatstrophe 1.7 / 5.0
Massive Enttäuschung, vergeudetes Potential 1.7 / 5.0
Ganz tiefer Griff ins Klo 1.2 / 5.0
Besser MedAT nochmal machen 1.7 / 5.0