Humanmedizin Uni Linz

Ganz tiefer Griff ins Klo

Studi, 07.05.2020

Humanmedizin

Bewertung des Autors
1.2 / 5
  • Studieninhalte 2.0 / 5.0
  • Lehrveranstaltung 1.0 / 5.0
  • Dozenten 1.0 / 5.0
  • Organisation 1.0 / 5.0
  • Ausstattung 1.0 / 5.0
  • Campusleben 1.0 / 5.0
Schlimme Zustände in jeder Hinsicht. Fast alle Entscheidungen trifft hier ein Sekretariat. Die ÖH an dieser Uni ist sehr bemüht, will aber von diesem Organisationszentrum leider nicht gehört werden und sämtliche Verbesserungsvorschläge werden ignoriert. Das Sekretariat setzt nur selbstverständliche Dinge um, wie zb dass Prüfungen nicht zur selben Zeit stattfinden und nennt dies ein großes Engagement ihrerseits. Auch wurde es nicht als notwendig empfunden zu einer Statistik der ÖH, die die starke Unzufriedenheit der Studierenden zeigen konnte, Stellung zu beziehen. Ich bin froh, den Anatomiekurs in Graz gemacht zu haben. Habe aber einen Einblick in den von Linz. Es ist vollkommen daneben, einen Sezierkurs in 4 Wochen abzuhalten und die selbe Stoffmenge zu prüfen, wie andere Unis in 1 Jahr lernen AM PRÄPARAT. Das Sekretariat hat den Erstis gesagt, sie hätten eh eine Vorlesung und Tutorien gehabt. Das ist die Art wie hier Probleme behandelt werden. Die Kurse an dieser Uni sind sehr gut gemacht, aber die Stoffmenge ist viel zu viel für die sehr kurze Zeit. So viel, dass es einfach keinen Spass mehr machen kann. Alles einfach aufsaugen und fertig. Wenn man dies anmerkt, wird man hingestellt als wäre man selber Schuld. Es ist auch schwer zu verstehen wieso der Semesterstoff mündlich abgefragt wird, wenn man vorher immer mitlernen darf, aber das würde ich sagen ist noch das positivste an dieser Uni. Sie werben mit einer modernen Einrichtung. Vielleicht entdecke ich sie ja noch in meinen letzten Tagen auf der Uni. Die paar Arme und Beine aus Plastik im Studiensaal für Anatomie, naja. Es macht mir keinen Spass so über meine Uni zu schreiben, könnt ihr mir glauben. Linz könnte wirklich eine top Uni werden, dafür müsste man aber die ganze Struktur der Organisation überarbeiten, was in den nächsten Jahren nicht geschehen wird. Ich werde die Freude an der Medizin selbst nie verlieren und bin auch bald fertig. Jedoch tut es mir leid für alle die hier den Weg gehen dürfen und müssen.

Pro: Potential

Studi (26-30)

Karrierestufe: Student

Humanmedizin

Uni Linz

Abschluss: Ich studiere noch

Studienbeginn: 2014

Weiterempfehlung: Nein

211 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 5 0 Warning Icon

Diesen Erfahrungsbericht kommentieren (nur für Hochschulen)

Neu auf StudyCheck.at?

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Account für
Ihre Hochschule an und kommentieren Sie Ihre Erfahrungsberichte.

Einfach anrufen unter Tel. 0221-5000310
oder eine E-Mail schreiben an Account@StudyCheck.at.

Ihre Hochschule hat bereits einen Acccount?

Jetzt einloggen.

Aktuelle Bewertungen des Lehrgangs

Nur die Harten kommen hier in den Garten 3.5 / 5.0
Einzige Katatstrophe 1.7 / 5.0
Massive Enttäuschung, vergeudetes Potential 1.7 / 5.0
Besser MedAT nochmal machen 1.7 / 5.0