Angewandte Geowissenschaften Uni Leoben

Gute Studien-Umgebung, inhaltlich nicht zumutbar

Anonym, 23.08.2019

Angewandte Geowissenschaften

Bewertung des Autors
3.2 / 5
  • Studieninhalte 1.0 / 5.0
  • Lehrveranstaltung 3.0 / 5.0
  • Dozenten 4.0 / 5.0
  • Organisation 3.0 / 5.0
  • Ausstattung 4.0 / 5.0
  • Campusleben 4.0 / 5.0
Zur Montanuni und Leoben allgemein: An der Montanuniversität Leoben studiert man in einem familiären Umfeld. Die Studierenden kennen sich untereinander und man knüpft schnell Kontakt mit anderen. Auch Professoren/Vortragende und Studierende kennen sich (von manchen anfänglichen Grundlagenfächern abgesehen). Keines der Studienfächer ist überlaufen. Es gibt daher keine Massenuni Probleme, wie z.B. keinen Platz in einer Lehrveranstaltung zu erhalten. Die Uni genießt einen guten Ruf. Die Stadt Leoben ist eine kleine, aber sehr feine, ruhige und lebenswerte Studentenstadt. Die Mieten sind billig, man erreicht alles gut zu Fuß und die Natur ist nicht weit. Manchen Studierenden ist/wird Leoben zu klein. Ich schätze die Größe sehr, da daraus die genannten Vorteile resultieren. So wie auf jeder TU ist auch auf der Montanuni der Frauenanteil sehr niedrig. Zu den Vorteilen des Studiums Angewandte Geowissenschaften: Ich bin sehr zufrieden mit den meisten Professoren und Vortragenden der Geowissenschaften (menschlich, didaktisch und fachlich, soweit ich das beurteilen kann). Außerdem schätze ich die besonders familiäre Atmosphäre innerhalb der Geowissenschaften. Fachlich ist es für viele ein spannendes Studium. Auch einige Lehrveranstaltungen, die einen ins Gelände führen tragen dazu bei. Zu den Nachteilen des Studiums Angewandte Geowissenschaften: Ein Studium an der Montanuni ist generell anspruchsvoll, was an sich noch nichts Schlechtes ist. Jedoch halte ich den Umfang und Aufbau des Studiums Angewandte Geowissenschaften für nicht zumutbar. In einem ohnehin schon sehr umfangreichen Gebiet wie den Geowissenschaften werden beinahe drei Semester für teils fragliche Grundlagenfächer geopfert. Dann wird das eigentliche, sehr breitgefächerte Studium in die restlichen drei Semester gequetscht, wo ein Semester aus bis zu 14 kleingehackten LVs mit zum Teil irrwitzigen und völlig realitätsfernen ECTS Punkten besteht. Das das nicht gut gehen kann sieht man anhand einer 50% Drop-Out Quote (jene nicht mit einbezogen die nach den ersten beiden Semestern aufhören.) und einer durchschnittlichen Studiendauer für den Bachelor von ca 12-13 Semestern. Die Zufriedenheit der Studierenden hält sich sehr in Grenzen. Ich persönlich habe mit vielen darüber gesprochen und kennen niemanden (!) der zufrieden ist. Und ich gehöre zu jener Gruppe der Studierenden, die gut dabei sind und am schnellsten studieren. Berufsaussichten: Die Berufsaussichten eines Geowissenschaftlers sind mäßig. Es gibt viele Bereiche in denen Geowissenschaftler arbeiten. Jedoch gibt es zahlenmäßig nicht so viele Jobs. Dem gegenüber stehen zu viele Absolventen in Österreich. Außerdem habe ich das Gefühl, dass man nach Abschluss des Studiums sehr auf den Bereich wo man sich spezialisiert hat, eingeschränkt ist. Dadurch bleibt nur noch eine sehr bescheidene Auswahl an relevanten Arbeitgebern. Man sollte daher auf jeden Fall flexibel sein (Wohnortswechsel, wahrscheinlich sogar ins Ausland), um einen Job zu erhalten. Auch wenn einiges positiv ist (familiäres Umfeld in einer lebenswerten Studentenstadt etc), überwiegt bei mir meistens die Unzufriedenheit aufgrund der schlechten Studierbarkeit. Deswegen bereue ich öfters meine Studienwahl und ich glaube nicht, dass ich noch einmal Angewandte Geowissenschaften an der Montanuni studieren würde.

Pro: Familiäres Umfeld, lebenswerte Studentenstadt, überwiegend gute Professoren, kein Massenstudium

Kontra: Umfang des Studiums nicht zumutbar, mäßige Berufsaussichten

Anonym (14-25)

Karrierestufe: Student

Angewandte Geowissenschaften

Uni Leoben

Abschluss: Ich studiere noch

Studienbeginn: keine Angabe

Weiterempfehlung: Nein

170 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 3 0 Warning Icon

Diesen Erfahrungsbericht kommentieren (nur für Hochschulen)

Neu auf StudyCheck.at?

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Account für
Ihre Hochschule an und kommentieren Sie Ihre Erfahrungsberichte.

Einfach anrufen unter Tel. 0221-5000310
oder eine E-Mail schreiben an Account@StudyCheck.at.

Ihre Hochschule hat bereits einen Acccount?

Jetzt einloggen.