Europäische Energiewirtschaft FH Kufstein Tirol

Weiterempfehlung mit kleinen Abstrichen

OK, 31.08.2019

Europäische Energiewirtschaft

Bewertung des Autors
4.5 / 5
  • Studieninhalte 4.0 / 5.0
  • Lehrveranstaltung 4.0 / 5.0
  • Dozenten 4.0 / 5.0
  • Organisation 5.0 / 5.0
  • Ausstattung 5.0 / 5.0
  • Campusleben 5.0 / 5.0
Das Studium ist klar strukturiert und alle relevanten Informationen (z.B. Vorlesungsplan) liegen frühzeitig vor. Die Organisation ist absolut lobenswert. Im direkten Vergleich zu meinem Bachelor (Kursgröße ca. 100 Studenten) sorgt die wesentlich kleinerer Gruppengröße an der FH Kufstein für mehr Aktivität und Mitarbeit der Studenten innerhalb der Veranstaltungen. Ein großes Plus. Optimierungsbedarf gibt es an den Inhalten einzelner Lehrveranstaltungen, da es häufiger zu Wiederholungen verschiedener Themen kommt. Eine klare Richtliniebzw. Absprache, welches Wissen wann vermittelt und vorausgesetzt wird, wäre für die Dozenten wahrscheinlich hilfreich. - mein größter Kritikpunkt - Das Wichtigste jedoch ist, es wird tatsächlich im Verlauf des Studiums das in den Fokus gerückt, was notwendig für eine berufliche Zukunft in der Branche ist. Man ist in jedem Fall gut gewappnet. Persönlich hätte ich mir noch mehr Einblicke in Digitalisierungsthemen gewünscht, da dies aktuell eine der Hauptherausforderungen ist und den Markt nachhaltig verändert. Auf Seiten der Lehrenden gibt es deutlich mehr Licht als Schatten und die Anforderungen und Lerninhalte werden klar vermittelt. Überwiegend fachlich kompetente Dozenten, freundlich und hilfsbereit sowie meist mit aktueller Praxiserfahrung, was die vermittelten Inhalte noch einmal anschaulicher macht. Großes Kompliment und vielen Dank dabei an HaSk! Externe Gastvorträge runden das Gesamtpaket des Studiums ab und geben einen Einblick mit Tiefgang in verschiedene Unternehmen und deren Geschäftsmodelle. Praxisbeispiele und die Behandlung aktuell relevanter Themen vertiefen das Verständnis und sorgen für absolute Mehrwerte, auch mit Blick auf berufliche Herausforderungen in der Energiewirtschaft. Skripte etc. stehen direkt mit Start der Vorlesung bereit, organisatorisch auch hier top. Die Blockveranstaltungen sind zwar sehr kräftezehrend und anstrengend, aus meiner Sicht jedoch der einzige Weg das Studium berufsbegleitend in den Alltag zu integrieren. Insbesondere wenn die Anreise etwas länger ist (+500 km), lässt sich dies so mit einer Vollzeitbeschäftigung kombinieren. Ein weiteres Pluspunkt ist die Location Kufstein mit wunderschöner Natur und vielen Sportmöglichkeiten (Wandern, Fahrradfahren, etc..). Das Nachtleben ist für so einen kleinen Ort ebenfalls beeindruckend, sodass man den Tag nach den Vorlesungen noch mit Drinks und wirklich gutem Essen ausklingen lassen kann. Mit Abschluss des Studiums verfügt man über ein breit gefächertes Wissensspektrum über alle relevanten Themenbereiche und Wertschöpfungsketten der Energiewirtschaft, auch als Quereinsteiger ohne relevante Vorkenntnisse. Ich empfehle den Studiengang uneingeschränkt weiter.

Pro: Kompetente Dozenten, kleine Kursgrößen, Organisation, vermittelte Inhalte

Kontra: Wiederholung von Inhalten, einzelne Kurse ohne wirklichen Mehrwert

Abschluss: Ja

Studienbeginn: 2017

Weiterempfehlung: Ja

79 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 1 0 Warning Icon

Diesen Erfahrungsbericht kommentieren (nur für Hochschulen)

Neu auf StudyCheck.at?

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Account für
Ihre Hochschule an und kommentieren Sie Ihre Erfahrungsberichte.

Einfach anrufen unter Tel. 0221-5000310
oder eine E-Mail schreiben an Account@StudyCheck.at.

Ihre Hochschule hat bereits einen Acccount?

Jetzt einloggen.