Chemie Uni Graz

Chaos/ lasst die Finger davon!

Moritz , 14.01.2020

Chemie

Bewertung des Autors
1.8 / 5
  • Studieninhalte 1.0 / 5.0
  • Lehrveranstaltung 1.0 / 5.0
  • Dozenten 2.0 / 5.0
  • Organisation 1.0 / 5.0
  • Ausstattung 3.0 / 5.0
  • Campusleben 3.0 / 5.0
Da dass Studium an beiden Universitäten stattfindet (Tu, Uni) findet man sich schnell in einer unkomfortablen Pendelbewegung zwischen selbigen wieder. ( Zeit oft knapp bemessen). Viele LVs characterisieren sich durch monotones abplappern von Powerpointfolien und sind es unwert zu besuchen bzw. überschneiden sich oft. Zu wenig Laborplätze tragen ihr übriges dazu bei. Weiters variiert der schweregrad der Prüfungen sehr mit dem jeweiligen Antritt (erster Antritt im Semester quasi geschenkt, letzter Antritt zum Rausprüfen). Einziges Lob geht an die organische Chemie Dozenten welche fast ausnahmslos durch ihre fachliche Kompetenz und motivation überzeugen.

Pro: Organische Chemie

Kontra: alles andere

Moritz (14-25)

Karrierestufe: Student

Chemie

Uni Graz

Abschluss: Ich studiere noch

Studienbeginn: 2015

Weiterempfehlung: Nein

117 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 1 0 Warning Icon

Diesen Erfahrungsbericht kommentieren (nur für Hochschulen)

Neu auf StudyCheck.at?

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Account für
Ihre Hochschule an und kommentieren Sie Ihre Erfahrungsberichte.

Einfach anrufen unter Tel. 0221-5000310
oder eine E-Mail schreiben an Account@StudyCheck.at.

Ihre Hochschule hat bereits einen Acccount?

Jetzt einloggen.