Betriebswirtschaft Uni Wien

Reinste Katastrophe, nicht empfehlenswert!

Sven, 21.08.2020

Betriebswirtschaft

Bewertung des Autors
1.0 / 5
  • Studieninhalte 1.0 / 5.0
  • Lehrveranstaltung 1.0 / 5.0
  • Dozenten 1.0 / 5.0
  • Organisation 1.0 / 5.0
  • Ausstattung 1.0 / 5.0
  • Campusleben 1.0 / 5.0
Leider muss ich mich meinen VorrednerInnen anschließen und kann den Studiengang überhaupt nicht empfehlen. Der Master BW an der Uni Wien ist eine reinste Katastrophe. Alles ist absolut unorganisiert und die Universitätsleitung und der Fachbereich scheinen sich daran nicht zu stören. Da einige Kurse nur in bestimmten Semestern angeboten werden und es zudem für viele Pflichtkurse eine zu hohe Nachfrage gibt (50 Plätze für 140 Studierende => Verzug von mehreren Semestern), ist der Studiengang in Regelstudienzeit praktisch nicht zu schaffen. Diese Kurse benötigt man jedoch um andere Kurse zu belegen, welche man wiederum benötigt, um Seminare belegen zu dürfen. Daher sollte man mindestens 5, wenn nicht sogar 6 Semester einplanen. Für einen läppischen Master, dessen Qualität leider wirklich nicht gegeben ist. Die Notenvergabe ist bei manchen Lehrkräften undurchsichtig und auf Nachfrage kann auch keine Begründung für bestimmte Noten geliefert werden. Umso ärgerlicher, da es nur die Noten 1, 2, 3 und 4 gibt ohne jegliche Zwischennoten. Die Lehrkräfte müssen sich nach nichts richten, so überschneiden sich Vorlesungen und selbst Klausuren aus den gleichen Schwerpunkten teilweise. Organisation: Fehlanzeige. Dazu kommt, dass der Großteil der Lehrkräfte auch nach einigen Monaten es nicht auf die Reihe kriegt, eine Online-Vorlesung anzubieten. Es werden teilweise Assignments gegeben ohne klare Aufgabenstellung, sowie ohne Vorlesungen oder sonstige Hilfestellungen. Allerdings gibt es hier auch wenige Ausnahmen, die sehr engagiert sind. Zum Campus: die meisten Hörsäle sind leider ohne Fenster, so dass es im Sommer und Herbst unfassbar heiß und stickig wird, praktisch nicht auszuhalten. Klimaanlage wird natürlich nicht eingeschaltet. Die Mensa ist auch eher so naja, aber dafür ziemlich teuer und studierendenunfreundlich. Die Bibliothek im Gebäude ist viel zu klein für die Anzahl der Studierenden, zudem sind auch die anderen Lernecken im Gebäude eigentlich immer überfüllt, so dass den Studierenden nur wenig Raum zum Lernen, Arbeiten und Reflektieren gegeben wird. Zusammenfassend, würde ich den Master nicht noch mal machen und rate jedem/jeder davon ab, diesen zu wählen.

Pro: Einfache Zulassungsvoraussetzungen

Kontra: schlechte Organisation, geringes Kursangebot, inkompetente & faule Lehrkräfte, zu volle Kurse, Verzögerung

Sven (14-25)

Karrierestufe: Student

Betriebswirtschaft

Uni Wien

Abschluss: Ich studiere noch

Studienbeginn: 2019

Weiterempfehlung: Nein

279 mal gelesen - Bericht für 86% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 6 1 Warning Icon

Diesen Erfahrungsbericht kommentieren (nur für Hochschulen)

Neu auf StudyCheck.at?

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Account für
Ihre Hochschule an und kommentieren Sie Ihre Erfahrungsberichte.

Einfach anrufen unter Tel. 0221-5000310
oder eine E-Mail schreiben an Account@StudyCheck.at.

Ihre Hochschule hat bereits einen Acccount?

Jetzt einloggen.