Betriebswirtschaft Uni Graz

Zuerst sehr schwer, danach wirklich schaffbar

Paula , 25.08.2020

Betriebswirtschaft

Bewertung des Autors
3.0 / 5
  • Studieninhalte 4.0 / 5.0
  • Lehrveranstaltung 3.0 / 5.0
  • Dozenten 3.0 / 5.0
  • Organisation 3.0 / 5.0
  • Ausstattung 2.0 / 5.0
  • Campusleben 3.0 / 5.0
So, ich habe 2016 mit dem BWL Studium auf der Karl-Franzens-Uni begonnen. Anfangs war ich vollkommen überfordert, und dachte, dass ich 10 Jahre für den Bachelor brauchen werden. Die schwierigsten Prüfungen im 1. Semster sind definitiv Wirtschaftsmathematik VO und Rechnungswesen VO (Aussortierungsprüfungen halt, da eh zu viele studieren). Im 2. Semester sind Prüfungen wie Finance, Accounting, Marketing, Produktion und Logistik, Management,.. Diese sind teils leichter, teils schwerer, kommt drauf an welcher Bereich einem liegt. Nach den ersten zwei Semester gehts dann aber Bergauf und es wird alles relativ gut schaffbar (natürlich mit lernen und einem Interesse für BWL). Zudem kann man ab dem 4. Semester eine Spezialisierung wählen. Ich habe Controlling(hoch angesehen) gewählt, und arbeite auch in einer Controllinabteilung.Wichtig ist, dass man eine vernünftige Spezialisierung(SBWL) wählt, auch wenn man in dieser dann mehr Aufwand hat als in manchen anderen. Man hat einfach mehr Jobmöglichkeiten, höheres Einstiegsgehalt und ist angesehener mit einer SBWL wie internes oder externen Rechnungswesen, Banken und Finanzierung, als mit Organisation oder Marketing. Ich habe 7 Semster gebraucht (Mindeststudienzeit: 6 Semester), jedoch wäre es auch in 6 Semestern gegangen, hätte ich sofort für jede Prüfung genug gelernt. Außerdem habe ich ab dem 2. Semester nebenbei 8-10h immer gearbeitet. Somit geht es sich locker aus, in Mindeststudienzeit das Studium zu absolvieren. Die Professoren sind meist alle nett. In den ersten zwei Semestern denkt man sich dass keiner sich für einen interessiert( was bei so einer Masse an Studenten klar ist), jedoch kommt man dann in Kontakt mit den Professoren und das Gefühl, dass man nur eine Matrikelnummer ist, verschwindet. Unterlagen findet man meist auf der BWL-Cloud und man kann echt immer jemanden fragen zwecks Lernunterlagen, Altklausuren, Erfahrungen etc. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wirklich alle Studenten sehr offen, nett und hilfsbereit sind. Habe sehr viele nette Menschen kennengelernt und zähle diese auch zu meinen Freunden, also man ist niee alleine. Im Nachhinein macht der anfangs "sinnlose" Studienplan/Studienverlauf komplett Sinn. Viel Glück an Alle! :)

Pro: Mitstudenten, Professoren, ab dem 3. Semester die Prüfungen

Kontra: Prüfungen vom 1&2 Semster, anfangs ist man nur eine

Paula (14-25)

Karrierestufe: Student

Betriebswirtschaft

Uni Graz

Abschluss: Ja

Studienbeginn: 2016

Weiterempfehlung: Ja

216 mal gelesen - Bericht für 75% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 3 1 Warning Icon

Diesen Erfahrungsbericht kommentieren (nur für Hochschulen)

Neu auf StudyCheck.at?

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Account für
Ihre Hochschule an und kommentieren Sie Ihre Erfahrungsberichte.

Einfach anrufen unter Tel. 0221-5000310
oder eine E-Mail schreiben an Account@StudyCheck.at.

Ihre Hochschule hat bereits einen Acccount?

Jetzt einloggen.

Aktuelle Bewertungen des Lehrgangs

Guter Aufbau und Auswahl an Spezialisierungen 4.2 / 5.0
Aller Anfang ist schwer 5.0 / 5.0
Studieren + Beruf = kein Problem! 4.3 / 5.0
Gute Inhalte, aufbaumäßig 3.8 / 5.0
Großer Überblick 3.5 / 5.0