Bank- und Finanzwirtschaft (berufsbegleitend) FH des bfi Wien

Sehr gutes Studium

John, 11.06.2019

Bank- und Finanzwirtschaft (berufsbegleitend)

Bewertung des Autors
4.2 / 5
  • Studieninhalte 5.0 / 5.0
  • Lehrveranstaltung 4.0 / 5.0
  • Dozenten 5.0 / 5.0
  • Organisation 5.0 / 5.0
  • Ausstattung 3.0 / 5.0
  • Campusleben 3.0 / 5.0
Prinzipiell gebe ich den anderen Bewertungen recht. Das Studium ist sehr gut und vermutlich der Grund, weshalb die FH existiert (neben ARIMA). Es gilt halt als ein "richtiges" Studium und ist Es ist tatsächlich so, dass man erst bei der BA-Prüfung selbst erkennt, dass die ganzen Fächer miteinander verknüpft sind und aufeinander aufbauen. Die Prüfung selbst ist herausfordernd, da es hier wirklich um das VERSTÄNDNIS geht (auswendig lernen hilft hier nicht). Persönlich fand ich die Dozenten sehr gut. Liegt vermutlich daran, dass ich während meiner Zeit das Glück hatte sehr viele WU-ProfessorInnen als Dozenten unterrichtet haben (zumindest BB). Jedes Semester hat zumindest ein "sehr schweres" Fach. Da stimme ich den Bewertungen auch zu. Wir haben zu 40 begonnen und es haben nur 18 das Studium absolviert. Die Ausstattung & das Campusleben leiden leider unter dem Gebäude im 2ten Bezirk. Das ist nicht gerade prunkvoll. Hier müsste man echt mal Geld in die Hand nehmen und einen modernen Campus (ala Krems) hinbauen.

Pro: Netzwerk durch StudentInnen und Dozenten

Kontra: Campus

John (26-30)

Karrierestufe: mit Berufserfahrung

Bank- und Finanzwirtschaft (berufsbegleitend)

FH des bfi Wien

Abschluss: Ja

Studienbeginn: 2015

Weiterempfehlung: Ja

155 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 5 0 Warning Icon

Diesen Erfahrungsbericht kommentieren (nur für Hochschulen)

Neu auf StudyCheck.at?

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Account für
Ihre Hochschule an und kommentieren Sie Ihre Erfahrungsberichte.

Einfach anrufen unter Tel. 0221-5000310
oder eine E-Mail schreiben an Account@StudyCheck.at.

Ihre Hochschule hat bereits einen Acccount?

Jetzt einloggen.