Ingenieurwissenschaften (Joint-Degree) Uni Salzburg

Bachelorstudium mit vielen Perspektiven

Dani, 25.03.2017 Bericht archiviert

Ingenieurwissenschaften (Joint-Degree)

Bewertung des Autors
4.0 / 5
  • Studieninhalte 4.0 / 5.0
  • Lehrveranstaltung 4.0 / 5.0
  • Dozenten 4.0 / 5.0
  • Organisation 3.0 / 5.0
  • Ausstattung 5.0 / 5.0
  • Campusleben 4.0 / 5.0
Wie ich mit dem Studium begonnen habe hieß es, dass man als Ingenieurwissenschaftler von allem etwas kann, aber nichts richtig "gscheid". Das Studium ist tatsächlich sehr breit gefächert und bietet viele Einblicke in die naturwissenschaftlichen und technischen Bereiche. Dadurch kann man im Master dann aus über zehn verschiedenen Masterstudiengängen (in den Richtungen Materialwissenschaften, Maschinenbau, Elektrotechnik, Medizin,...) seine Vertiefung wählen. Ein Nachteil dabei ist, dass man im Studium eher wenig Wahlmöglichkeiten hat; sprich sich im Bachelor schon in eine Richtung zu vertiefen ist schwer. In den ersten Semestern in Salzburg bekommt man einen Überblick in die Physik, Chemie, Mathematik, Materialwissenschaften,... In München hat man dann in den zwei Semestern auch noch einen technischen Part, indem Fächer in den Bereichen Maschinenwesen, Elektronik usw. gelehrt werden. Anders als in anderen technischen Studiengängen, hat man in Salzburg nicht nur ein gutes Betreuungsverhältnis, sondern hat auch noch in den Bereichen Chemie und Physik mehrere Praktika. In denen kann man das theoretisch, erlernte Wissen auch in die Praxis umsetzen, was das Studium während des Semesters auflockert. Dadurch fehlen aber auch technische Fächer, wie die Regelungstechnik. Diese wird in den meisten Masterstudiengänge vorausgesetzt. Wenn die Wahl für den Master also im technischen Bereich liegt, sollten manche Fächer als Freifach belegt werden oder müssen zusätzlich gemacht werden. Der Wechsel des Studiums und allgemein die Organisation dafür war nicht immer leicht. Einerseits finde ich es nicht schlecht, wenn man als Student auch organisatorische Dinge lernt und man sich für sein "Auslandssemester" um die Wohnungssuche etc. auch selbst kümmern muss. Auf der anderen Seite fehlte mir die Kommunikation unter den Hochschulen untereinander. Ich war z.B. sehr überrascht, dass man für den Wechsel nach München dann nochmal sein Maturazeugnis/Abiturzeugnis für die dortige Bewerbung mitschicken musste. Ansonsten hat mir an den Unis selber soweit nichts gefehlt. Ich konnte an jeder Lehrveranstaltung, an der ich teilnehmen wollte/musste, teilnehmen. Es gab auch keine Überschneidungen und bei Problemen/Fragen konnte man sich normal immer an wen wenden. Wer weiß, dass sein Schwerpunkt rein im technischen Bereich liegt und wer so wenig naturwissenschaftliche Fächer wie möglich haben will, dem würde ich das Studium eher nicht empfehlen. Allen anderen, die in den oben genannten Bereichen Interesse haben oder vlt. auch noch nicht wissen in welche Richtung es einmal wirklich gehen soll und die ein naturwissenschaftliches/technisches Bachelorstudium als Grundlage suchen, denen empfehle ich das Studium!

Pro: Abwechslungsreich, zwei Unis in einem Studium

Kontra: Wenig Auswahlmöglichkeiten im Bachelor, Wechsel teilweise chaotisch

Abschluss: Ja

Studienbeginn: 2012

Weiterempfehlung: Ja

1489 mal gelesen - Bericht für 11% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 9 74 Warning Icon

Diesen Erfahrungsbericht kommentieren (nur für Hochschulen)

Neu auf StudyCheck.at?

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Account für
Ihre Hochschule an und kommentieren Sie Ihre Erfahrungsberichte.

Einfach anrufen unter Tel. 0221-5000310
oder eine E-Mail schreiben an Account@StudyCheck.at.

Ihre Hochschule hat bereits einen Acccount?

Jetzt einloggen.

Aktuelle Bewertungen des Lehrgangs

Chaosstudium mit unmotivierten Professoren 2.3 / 5.0
Ein guter Studiengang für vielseitig Interessierte 4.2 / 5.0
Breit aufgestelltes Technikstudium 4.0 / 5.0
Anspruchsvolles, fächerübergreifendes Studium 4.5 / 5.0
Hat mich viel Nerven gekostet! 2.2 / 5.0
Chronologie der Kuriositäten 1.8 / 5.0
Chemistry and Physics of Materials? 2.0 / 5.0
Erfahrungen mit dem Double degree Ingenieurwissenschaft 3.7 / 5.0
Empfehlenswertes breit aufgestelltes Studium 4.3 / 5.0
Marathonlauf in Naturwissenschaften/Maschinenbau 4.2 / 5.0