Ingenieurwissenschaften (Joint-Degree) Uni Salzburg

Ein guter Studiengang für vielseitig Interessierte

Max, 29.09.2016 Bericht archiviert

Ingenieurwissenschaften (Joint-Degree)

Bewertung des Autors
4.2 / 5
  • Studieninhalte 5.0 / 5.0
  • Lehrveranstaltung 5.0 / 5.0
  • Dozenten 4.0 / 5.0
  • Organisation 2.0 / 5.0
  • Ausstattung 4.0 / 5.0
  • Campusleben 5.0 / 5.0
Ich habe das Studium nun so gut wie abgeschlossen und bin sehr zufrieden mit dem Studiengang. Es werden Grundlagen in allen relevanten Bereichen der Ingenieurwissenschaften vermittelt. Im Salzburger Teil liegt dabei der Fokus in den Naturwissenschaften (Physik,Chemie), sowie Mathematik und Informatik. Die Naturwissenschaften sollen dabei die Grundlagen für die auch in Salzburg stattfindenden Lehrveranstaltungen rund um das Thema Materialwissenschaften bilden. Der Praxisbezug ist aufgrund zahlreicher Praktikumsversuche auch stark ausgeprägt. Der Münchner Teil beinhaltet dagegen vor allem Lehrveranstaltungen in den Bereichen Maschinenbau und Simulation. Dort besucht man Vorlesungen und Praktika zusammen mit den Maschinenbaustudenten von der TU. Die Vorlesungen dort sind hauptsächlich die Fächer der Maschinenbauer aus den ersten 4. Semestern (außer Mathematik Informatik usw.,also ohne das, was in Salzburg schon gelehrt wurde). Ich war sehr erstaunt als ich die anderen Kommentare gelesen habe, da sie extrem stark auf negative Aspekte und Mängel hinweisen und wenig positives beinhalten. Die Organisation lief zugegebenermaßen nicht immer reibungsfrei, aber es lies sich am Ende jedes Problem für alle Beteiligten zufriedenstellend lösen (Organisationsprobleme treten sicher fast überall auf). Zudem sehe ich im Gegensatz zu anderen Kommentatoren die Fächerkombination des Studiengangs sehr positiv, da die verschiedenen Disziplinen sehr eng miteinander verbunden sind (das merkt man vor allem, wenn man in einem technischem Betrieb arbeitet) . Als kleinen Kritikpunkt möchte ich noch anmerken, dass der Teil rund um die Elektrotechnik nicht besonders tief vermittelt wird, das heißt E-technik affine Studieninteressierte sollten sich eher etwas anderes suchen. Im großen und ganzen bin ich sehr glücklich mit meiner Studienwahl und kann das Studium jedem weiterempfehlen, der an technisch-naturwissenschaftlichen Themen interessiert ist.

Pro: gute Studieninhalte, fächerübergreifende Kompetenzvermittlung

Kontra: teilweise mangelhafte Organisation

Abschluss: Ja

Studienbeginn: 2013

Weiterempfehlung: Ja

1479 mal gelesen - Bericht für 12% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 9 64 Warning Icon

Diesen Erfahrungsbericht kommentieren (nur für Hochschulen)

Neu auf StudyCheck.at?

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Account für
Ihre Hochschule an und kommentieren Sie Ihre Erfahrungsberichte.

Einfach anrufen unter Tel. 0221-5000310
oder eine E-Mail schreiben an Account@StudyCheck.at.

Ihre Hochschule hat bereits einen Acccount?

Jetzt einloggen.

Aktuelle Bewertungen des Lehrgangs

Chaosstudium mit unmotivierten Professoren 2.3 / 5.0
Breit aufgestelltes Technikstudium 4.0 / 5.0
Anspruchsvolles, fächerübergreifendes Studium 4.5 / 5.0
Bachelorstudium mit vielen Perspektiven 4.0 / 5.0
Hat mich viel Nerven gekostet! 2.2 / 5.0
Chronologie der Kuriositäten 1.8 / 5.0
Chemistry and Physics of Materials? 2.0 / 5.0
Erfahrungen mit dem Double degree Ingenieurwissenschaft 3.7 / 5.0
Empfehlenswertes breit aufgestelltes Studium 4.3 / 5.0
Marathonlauf in Naturwissenschaften/Maschinenbau 4.2 / 5.0