Lehramt Agrarpädagogik Agrarhochschule Wien

1 Erfahrungsbericht

  • Studieninhalte 3.0 / 5
  • Lehrveranstaltungen 2.0 / 5
  • Dozenten 2.0 / 5
  • Organisation 1.0 / 5
  • Ausstattung 3.0 / 5
  • Gesamtbewertung 2.2 / 5

Details zum Studium

Kurzinfo
  • Abschluss Bachelor of Education (B.Ed.)
  • Regelstudienzeit 6 Semester
  • Campus Wien
  • ECTS 180
Agrarhochschule Wien
2.2 / 5.0 (1 Bewertung) Angermayergasse 1
1130 Wien
Tel.: +43 1 87722660

Den Studiengang "Lehramt Agrarpädagogik" an der staatlichen "Agrarhochschule Wien" studierst Du in der Regel 6 Semester. Du beendest Dein Studium nach bestandener Prüfung mit dem Abschluss "Bachelor of Education (B.Ed.)". Das Studium findet in Wien statt. Ehemalige und aktuelle Studenten haben den Studiengang bisher 1 mal bewertet. Dabei wurden im Durchschnitt 2.2 Sterne verteilt. . Die Studenten haben die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Campusleben besonders gut bewertet.

Beschreibung

Studiengangsprofil

Die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik ermöglicht fundiertes, auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen basierendes Fachwissen und berufsfeldbezogene pädagogisch orientierte Aus-, Fort- und Weiterbildung. Die Studierenden erwerben pädagogische, fachliche und persönliche Schlüsselkompetenzen unter der Perspektive der Nachhaltigkeit, um in aktuellen und zukünftigen Berufsfeldern und im Umgang mit gesellschaftlichen Herausforderungen erfolgreich zu sein und die Aufgaben und Pflichten als Lehrende, Beratende und Erziehende in entsprechender Qualität zu gewährleisten. Im Sinne des forschenden Lehrens und Lernens wird agrar- und umweltpädagogische Forschung forciert und direkt in den Lehrbetrieb integriert.

Inhalte

Inhalte

  • Medien und Didaktik
  • Beratung und Erwachsenenbildung
  • Lernen und Erziehen
  • Kommunikation
  • Unternehmensführung
  • Empirische Pädagogik
  • Agrarwirtschaft und Gesellschaft im nationalen und internationalen Kontext
  • Ressourcenmanagement

Aktuelle Erfahrungsberichte Lehramt Agrarpädagogik

  • Die HAUP verspricht einem tolle Jobchancen im agrarisch-pädagogischen Bereich bzw. in der agrarischen Erwachsenenbildung. Ganz ehrlich so ist es nicht wirklich.. Landwirtinnen/Betriebe werden auch in Österreich weniger, Schließungswellen von... » Erfahrungsbericht weiterlesen

    Gert, 24.04.2018
    270 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich