Ägyptologie Uni Wien

Überforderung

Max, 25.10.2021

Ägyptologie

Bewertung des Autors
3.2 / 5
  • Studieninhalte 5.0 / 5.0
  • Lehrveranstaltung 3.0 / 5.0
  • Dozenten 4.0 / 5.0
  • Organisation 1.0 / 5.0
  • Ausstattung 3.0 / 5.0
  • Campusleben 3.0 / 5.0
Jeder oder jede, der/die sich für Ägyptologie interessiert, soll dieses Fach auch studieren. Aber nicht in Wien. Der Großteil der Dozenten ist nett und hochkompetent. Man würde gerne die verschiedenen Themen "aufsaugen" und sich entspannt mit den atemberaubenden Kunstwerken und der Architektur befassen, die ägyptische Archäologie möglichst breit kennenlernen und/oder (für die ganz Verwegenen) die schwierige Sprache und Schrift gut verstehen und anwenden. Stattdessen ist man fast ausschließlich damit beschäftigt, Texte über irgendwelche engumschriebenen Themen am laufenden Band zu produzieren. Und das unter höchstem Zeitdruck (bis zu 4 schriftliche Arbeiten im Arbeitsausmaß von Seminararbeiten pro Semester plus Referate, Zusammenfassungen von Pflichtlektüre und weitere schriftliche "Hausübungen"). Für die Vokabel und die schwierige Grammatik sowie für die verpflichtenden Erweiterungscurricula bleiben nur noch wenige Tage im Semester übrig. Dazu kommt: Wenn man bei einem Pflichtmodul nicht alle Lehrveranstaltungen in der vorgesehenen Zeit abschließt, wirft einen das 1 Jahr zurück. Es ist mein zweites Studium (das erste habe ich in weniger als der Mindestzeit absolviert), aber so eine Überforderung habe ich noch nicht erlebt. Im dritten Semester sind von einem Anfänger-Jahrgang (Hauptfachstudierende) noch maximal 5 übrig. Die anderen haben das Handtuch geworfen, oder beschlossen Ägyptologie nur mehr als Nebenfach mit nach oben offener Dauer zu studieren. Daher: keine Empfehlung von mir, obwohl ich das Fach wirklich liebe (vielleicht besser an eine deutschen Universität ausweichen?)
Max (26-30)

Karrierestufe: Student

Ägyptologie

Uni Wien

Abschluss: Ich studiere noch

Studienbeginn: 2020

Weiterempfehlung: Nein

234 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? 1 0 Warning Icon

Diesen Erfahrungsbericht kommentieren (nur für Hochschulen)

Neu auf StudyCheck.at?

Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Account für
Ihre Hochschule an und kommentieren Sie Ihre Erfahrungsberichte.

Einfach anrufen unter Tel. 0221-5000310
oder eine E-Mail schreiben an Account@StudyCheck.at.

Ihre Hochschule hat bereits einen Acccount?

Jetzt einloggen.